• rotel_bielefeldjpg

Marken

Rotel

Aussergewöhnlicher Sound - Ausnahmslos

Der Gründer von Rotel, war der Taiwanese Tomoki "Tac" Tachikawa.

Er studierte in Japan und ließ sich später dort nieder. Er betrieb mehrere Geschäfte, bevor er Rotel gründete.
Eine der wichtigsten Erkenntnisse begleiten Rotel seit jeher:
Die Stromzufuhr ist das Herz einer jeden Audiokomponente, und Typ, Größe und Material des Trafos spielen eine extrem wichtige Rolle. Sie wollten etwas so Wichtiges niemand anderem überlassen. Deswegen haben Sie investiert und das erforderliche Know-how entwickelt, um Ihre eigenen Ringkerntransformatoren zu bauen. Ohne gute Stromzufuhr kann auch das beste Design niemals die gewünschte Leistung erbringen.
Die Ingenieure haben den Strombedarf jedes neuen Modells sorgfältig evaluiert. Diese Information wird an das Ingenieursteam für Transformatoren gegeben, das wiederum die Anforderungen an Spannung, Strom, physische Größe und Produkttyp ermittelt. Diese Ingenieure entwerfen dann die genauen Spezifikationen für die Transformatoren, beginnen mit der Entwicklung des Transformators und wickeln ein Probemodell für den Testlauf.
Jeder Transfo wird nach exakten Vorgaben speziell für das jeweilige Gerät entwickelt & gebaut und verwendet Materialien, die aus strengen Richtlinien entsprechenden Quellen bezogen werden. Das Material für die Spule des Transformators wird sorgfältig geprüft, um zu gewährleisten, dass keine Unreinheiten im Stahl oder im Kupfer vorhanden sind. Der für Rotel Transformatoren verwendete Draht wird von vertrauenswürdigen Lieferanten bezogen, die Zertifizierungsnachweise über das Kupfermaterial liefern. Jeder Transformatorkern wird gebaut, vergossen, gewickelt und durchläuft mehrere Belastungstest, um sicherzustellen, dass er die saubere, unverzerrte Stromzufuhr liefert, die jede Komponente für eine optimale Audioleistung benötigt.
Kompromissloser Sound beginnt immer bei der Stromversorgung,egal ob es sich um CD-Player, Surround-Sound-Prozessor, Vorverstärker oder Stereo-Endstufe handelt.
Eine strategische Allianz:
Der globale Zusammenschluss von Rotel mit der Unternehmensgruppe Bowers & Wilkins geht auf die 1980-er Jahre zurück, als der Exklusivvertrieb in Nordamerika und einigen europäischen Märkten etabliert wurde.
Während der folgenden 20 Jahre hat Rotel nach und nach alle Vertriebshändler von Bowers & Wilkins weltweit zu Vertretern seiner Marke ernannt.
Im Jahre 2000 hat Bowers & Wilkins im Vereinigten Königreich Rotel Europe gegründet, um alle Rotel Verkäufe und Support-Aktivitäten außerhalb von Nordamerika zu bündeln.