• accuphase_bielefeldjpg

Accuphase E 480

Vollverstärker

Der Accuphase Vollverstärker E-480, in bewährter Class-AB Ausführung, bietet in der aktuellen Version noch mehr Präzision/Genauigkeit und Klangqualität. Dies garantiert der Einsatz der neuesten exklusiven Accuphase AAVA Lautstärkeregelung.

accuphase_e-480_frontansicht

AAVA ist eine beispielhafte, rein analoge Technik zur Lautstärkeregelung. Es werdem keinerlei konventionelle Potentiometer im Signalweg eigesetzt. Die Kombinationen von 16 Strom/Spannungswandlern, die mit differentzieten Verstärkungsfaktoren arbeiten, finden Verwendung.
Das Musiksignal erfährt damit keinerlei Einbußen im Musiksignal, welche mit einem herkömmlichen Drehpotentiometer entstehen.


Als großen Vorteil ergeben sich minimalen Verzerrungen sowie einen optimalen Signal-Rauschabstand über den kompletten Einstellbereich hinweg.Qualitätseinbußen sowie Impedanz Unregelmäßigkeiten, die bei gebräuchlichen Schaltungen zwangsläufig entstehen, sind praktisch nicht mehr vorhanden.

Das in der Endstufe des E-480 benutzte Intrumentationsverstärkerprinzip stellt voll symmetrische Übertragungen im Signalweg sicher und resultiert in einem erstklassigen Signal-Rauschabstand.
Damit ein hoher Dämpfungsfaktor von 600 garantiert werden kann, kommt die sogenannte "Balanced Remote Sensing" Technologie (Symmetrische Signalkontrolle) zum Einsatz.


Die Endstufen des Accuphase E-480 sind mit MOS-FET-Leistungstransistoren in dreifach paralleler Gegentaktanordung aufgebaut. Eine Ausgangsleistung von 180 Watt an 8 Ohm pro Kanal wird durch ein überdimensioniertes und extra massiv ausgeführtes Netzteil erreicht.

Wie es sich für ein Accuphase gehört, findet man eine große Vielfalt an Anschlüssen sowie insgesamt eine vollständige Ausstattung.


Der 480er, eine ganz feiner musikalischer Vollverstärker der auch mal richtig zulangen kann.

Technische Daten

  • Nominale Sinusleistung (beide Kanäle gleichzeitig angesteuert, 20 - 20.000 Hz)

    • 260 Watt je Kanal an 4 Ohm
    • 180 Watt je Kanal an 8 Ohm

  • Gesamtklirrfaktor (beide Kanäle gleichzeitig angesteuert, 20 - 20.000 Hz)

    • 0,05% 4 bis 16 Ohm Lastimpedanz

  • Intermodulationsverzerrungen 0,01%
  • Frequenzgang HOCHPEGEL-EINGANG

    • Bei Nennausgangsleistung: 20 - 20.000 Hz +0, -0,5 dB

  • ENDSTUFEN-EINGANG

    • Bei Nennausgangsleistung: 20 - 20.000 Hz +0, -0,2 dB
    • Bei 1 Watt Ausgangsleistung: 3 - 150.000 Hz +0, -3,0 dB
    • Dämpfungsfaktor 600 (EIA, 8-Ohm-Last, 50 Hz)
    • Eingangsempfindlichkeit, Eingangsimpedanz

  • Ausgangsspannung und -impedanz
  • VORVERSTÄRKER-AUSGANG 1,51 V, 50 Ohm

    • (bei Nennausgangsleistung)
    • Verstärkungsfaktor HOCHPEGELEINGANG → VORVERSTÄRKER-AUSGANG: 18 dB

  • ENDSTUFEN-EINGANG → AUSGANG: 28 dB
  • Klangregler Übergangsfrequenzen und Einstellbereich

    • BASS: 300 Hz ±10 dB (50 Hz)
    • TREBLE: 3 kHz ±10 dB (20 kHz)
    • Loudness-Korrektur +6 dB (100 Hz)
    • Pegelabsenkung -20 dB

  • Signal-Rauschabstand
  • Spitzenwert-Anzeigen Logarithmischer Typ mit Spitzenwertanzeige in dB oder Prozent
  • Mit Pegelanzeiger-Ein/Aus-Schalter
  • Ausgangs-Lastimpedanz 4 bis 16 Ohm
  • Stereokopfhörer Passende Impedanz: 8 Ohm oder mehr
  • Stromversorgung 120/220/230 V Wechselstrom, 50/60 Hz
  • (Spannung wie auf der Geräterückseite angegeben)
  • Leistungsaufnahme 93 W im Ruhezustand
  • 425 W nach IEC 60065
  • Maximale Abmessungen Breite 465 mm
  • Höhe 181 mm
  • Tiefe 428 mm
  • Masse 24,6 kg netto
  • 31,0 kg im Versandkarton